ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Malerei

Dresdenerin stellt in der Kleinen Galerie aus

Goyatz. Eine Ausstellung mit Arbeiten von Anna Kunze ist derzeit in der Kleinen Galerie Goyatz, Dorfstraße 2, zu sehen. Die junge Frau aus Dresden hat mit der Kunst einen Weg gefunden, um ihre Schizophrenie zu bewältigen.

In ihren Werken verarbeitet sie die mit der Krankheit verbundenen Halluzinationen. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 2.  August montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr (und nach Vereinbarung unter Telefon 035478 570).

top