ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Auf Streifenfahrt

Polizei stoppt Radfahrer mit Verletzungen

Lübben. Polizeibeamte haben auf ihrer abendlichen Streifenfahrt am Dienstag kurz vor 20 Uhr einen Fahrradfahrer auf der Lieberoser Straße in Lübben gestoppt. Der Mann wies mehrere Verletzungen auf, die auf einen vorherigen Unfall schließen ließen.

Während der Rettungswagen gerufen wurde, führten die Beamten einen Atemalkoholtest bei dem 56-Jährigen durch. Der Messwert lag mit 2,65 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde im Krankenhaus während der medizinischen Versorgung der Verletzungen gleichzeitig die Blutprobe veranlasst, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

top