ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Handball

Gurkentruppe landet ungefährdeten Sieg

Handball-Brandenburgliga. Der HC Spreewald gewinnt in der Handball-Brandenburgliga gegen den SC Trebbin mit 25:19 (13:11).

Die heiße Phase der Saison startete am vergangenen Wochenende mit dem Heimspiel des HC Spreewald gegen den Verbandsliga-Aufsteiger aus Trebbin. In der Luckauer Halle „An der Schanze“ agierte die Gurkentruppe über weite Strecken strukturierter als zuletzt, ließ jedoch zuweilen die nötige Effizienz im Tor­abschluss vermissen.

Die Gäste zeigten eine engagierte Anfangsphase (4:6, 10.) und nutzten die sich bietenden Chancen vor allem über die erste und zweite Welle. Im weiteren Verlauf stand die HC-Defensive zunehmend sicherer, so dass der SC auf das Mittel des siebten Feldspielers zurückgriff. Die numerische Überzahl nutzten die Trebbiner, um nach dem 6:6 (13.) erneut auf zwei Tore (6:8, 15.) davonzuziehen. Der HC besaß allerdings die breiter besetzte Bank.

Die Hereinnahme von Christian Krause (3 Tore) brachte neuen Schwung im Angriff, so dass die Spreewälder beim 10:8 (19.) ihrer Favoritenrolle langsam gerecht wurden. Zwar glich der SC beim 11:11 (25.) letztmalig aus, konnte in den nächsten zehn Spielminuten allerdings kein Tor erzielen.

top