ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Handball

Heiß umkämpftes Derby endet mit Remis

Handball-Brandenburgliga. Die TSG Lübbenau und der HC Spreewald trennen sich in der Handball-Brandenburgliga am Ende dank König mit 24:24 (10:10).

TSG Lübbenau – HC Spreewald 24:24  (10:10).

Spannungsgeladenes Derby, tolle Atmosphäre in der Lübbenauer Gelb-Blau-Arena: 450 Zuschauer, darunter natürlich auch viele HC-Anhänger, sahen einmal mehr ein seit vielen Jahren immer heiß umkämpftes Handball-Derby der Spreewaldstädte.

Beide Rivalen kennen sich gut und zeigten viel Respekt. Und so sahen die Zuschauer einen kampfbetonten, von Nervosität geprägten Spielbeginn. Ballverluste und Fehlwürfe sorgten für eine magere Torausbeute. Erst in der 20. Minute konnte ein 4:5 der Gäste mit einem Siebenmeter zum 5:5 ausgeglichen werden.

top