ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Dabei wächst der Markt deutlich. Aus der jetzigen Verkaufsfläche sollen insgesamt 7900 Quadratmeter werden, was eine spürbare Erweiterung bedeutet. Geplant sind nach aktuellem Stand 3200 Quadratmeter Freifläche, 2000 Quadratmeter Baumarkt und 2700 Quadratmeter Gartencenter.

„So eine große Erweiterung haben wir noch nie gemacht“, sagt Matthias Buder, wie wohl die BHG sich auch an anderen Standorten vergrößert hat. Zehn bis 15 Arbeitsplätze mehr werden zu den aktuell 27 Mitarbeitern hinzukommen.

„Wir planen nun schon mehrere Jahre an dieser Erweiterung“, sagt er weiter. Ein starkes Argument sei gewesen, dass der Markt ein sehr unterschiedliches Klientel hat: Da sind die kleinen Handwerksbetriebe, die schon ganz früh für ihre Baustellen einkaufen oder abends noch für den nächsten Tag laden. Da sind die Heimwerker, die nach Feierabend Material und Geräte für ihre Vorhaben besorgen. Und da sind die Gartenliebhaber, die auf der Suche nach Schönem bis in den Abend hinein durch die Reihen schlendern und Angebote sichten.

top