ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Digitalisierung

Breitbandausbau schreitet voran

Insgesamt 18 Kilometer Glasfaserkabel sollen beim Eigenausbau in der Stadt Calau neu verbaut werden. FOTO: dpa / Guido Kirchner

Calau. In Calau baut die Telekom in den nächsten Monaten vor allem das Glasfasernetz für rund 3300 Haushalte aus. Ein besonderes System ermöglicht dann sehr hohe Geschwindigkeiten.

Schnelleres Internet nimmt in Calau immer mehr Gestalt an: Etwa 3300 Haushalte sind in der Stadt von den geplanten Baumaßnahmen der Telekom im Bereich Vectoring-Technik – Eigenausbau betroffen. Das Ortsnetz 03541 deckt auch Teile von Lübbenau und dem Luckaitztal ab. Glasfaserkabel mit einer Gesamtlänge von 18 Kilometern werden neu gebaut. Das wurde im jüngsten Wirtschaftsausschuss bekanntgegeben.

Telekom erhält kompletten Ausbauauftrag

„Die Telekom hat dabei den kompletten Ausbauauftrag im Land Brandenburg erhalten“, sagt Sven Nitze, Regiomanager Infrastruktur bei der Telekom. Hinzu kommt der Neubau von 4,4 Kilometern Fernkabel und 2,2 Kilometern Kupferkabel speziell in Calau. Ausführende Firma ist die Firma Rentsch & Balke.

top