ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Betreuung für das Kind wird teurer

Calau bleibt hart bei Kitagebühren

Seit November werden in der neuen Kita „Calauer Spielträume“ in der Straße der Jugend Kinder betreut, die Außenanlagen sind noch in Arbeit. Aufgrund der gestiegenen Plätze-Nachfrage hat die Stadt diese fünfte Kindertagesstätte einrichten lassen.FOTO: LR / Daniel Preikschat

In Calau sollen die Kitagebühren zum Teil deutlich angehoben werden. Trotz erneuter Elternproteste halten Bürgermeister und Abgeordnete weiter daran fest. Begründet wird dies mit der differenzierten Staffelung.

Wenn in Calau der Ältestenrat tagt, gibt es meistens zwingenden Klärungsbedarf. Nachdem am Mittwoch vergangener Woche der Fachausschuss für Soziales getagt hat, war es mal wieder soweit.

Der Bürgermeister, der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung und die Chefs der Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung redeten über die Kitagebühren, die laut jüngst beschlossener Satzung zum Teil deutlich angehoben worden sind.

Den Sozialausschuss hatten betroffene Eltern zahlreich besucht und ihr Unverständnis zum Ausdruck gebracht. Hauptvorwurf: Die Preissteigerung sei zu hoch.

top