ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
In Senftenberg und Großräschen

Großes Messe-Wochenende in OSL

Für den Messe-Marathon an diesem Wochenende wird alles gerichtet. In der Senftenberger Niederlausitzhalle bereiten Jörg Kschiwan (r.) und sein Sohn Michael die Ausstellung vor. Der Familienbetrieb aus Vetschau stellt Pflanzgefäße in Natursteinobjekt her. FOTO: Jan Augustin / LR

Senftenberg/Großräschen. In Senftenberg und Großräschen stellen sich Handwerker und Gewerbetreibende vor.

An diesem Wochenende ist Messe-Zeit. Sowohl in Senftenberg als auch in Großräschen präsentieren sich Sonnabend und Sonntag Handwerk, Gewerbe und die Dienstleistungsbranche mit neuesten Angeboten, aktuellen Trends und Tipps für den herannahenden Frühling. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall.

Als Doppelmesse LausitzBAU und Lausitzer Frühlingsschau ist seit vielen Jahren die Veranstaltung in der Niederlausitzhalle in Senftenberg bekannt. Die 18. Auflage am 3./4. März vereint auch in diesem Jahr wieder mehr als 100 Aussteller auf restlos ausgebuchten 4000 Quadratmetern in der Niederlausitzhalle, kündigen die Veranstalter von der Cottbuser pe+a Agentur an. Rund um die Themen Bauen, Handwerk und Innenausstattung stellen sich etwa 40 Unternehmen mit ihren umfangreichen Angeboten von Bad bis Bauwerksabdichtung und von Naturstein bis Sonnenschutz vor. Als Trendthema 2018 stehen „Das vernetzte Haus“ und damit Sicherheit und Einbruchsprävention im Fokus.

Um Garten, Dekorationen und Serviceleistungen in Sachen Umwelt und Natur geht es innerhalb der Lausitzer Frühlingsschau. Baumschulen, Gartenmöbel-Anbieter, Landschaftsgestalter präsentieren sich hier ebenso wie Fahrradprofis und Gesundheitsunternehmen.

top