ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Blütenwunder

Königin der Nacht in voller Blüte

Die Königin der Nacht hat in Boblitz geblüht. Horst und Monika Lierka sind begeistert, dass sich an ihrer Pflanze in diesem Jahr vier Blüten eine Nacht lang voll entfaltet haben. „Wir hatten bisher immer nur eine Blüte, jetzt beim 4. Mal, waren es gleich drei Blüten", freut sich Monika Lierka. Die Pflanze muss mindestens fünf Jahre alt sein, bevor sie erstmals blüht. Selenicereus ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kakteengewächse. Ihr botanischer Name ist von Selene, der Mondgöttin in der griechischen Mythologie abgeleitet und nimmt auf die in der Nacht geöffneten Blüten Bezug. Mehrere Arten der Gattung werden wegen ihrer großen, nachts geöffneten Blüten „Königin der Nacht“ genannt. Häufig ist damit Selenicereus grandiflorus gemein FOTO: LR / Becker

Die Königin der Nacht hat in Boblitz geblüht. Horst und Monika Lierka sind begeistert, dass sich an ihrer Pflanze in diesem Jahr vier Blüten  eine Nacht lang  voll entfaltet haben.

„Wir hatten bisher immer nur eine Blüte, jetzt, beim 4. Mal, waren es gleich drei Blüten“, freut sich Monika Lierka. Die Pflanze muss mindestens fünf Jahre alt sein, bevor sie erstmals blüht. Selenicereus ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kakteengewächse. Ihr botanischer Name ist von Selene, der Mondgöttin in der griechischen Mythologie abgeleitet und nimmt auf die in der Nacht geöffneten Blüten Bezug. Mehrere Arten der Gattung werden wegen ihrer großen, nachts geöffneten Blüten „Königin der Nacht“ genannt. Häufig ist damit Selenicereus grandiflorus gemeint.⇥ Foto: Peter Becker

top