ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
5460 Quadratmeter

Gebührenfreier Parkplatz mit Ladesäulen ist fertig

Diese Prozedur darf auch bei der Freigabe des neuen Parkplatzes nahe dem Lübbenauer Spreewelten-Bad nicht fehlen. An den Ladestationen üben sich Bürgermeister Helmut Wenzel, Stadtverordnetenvorsteher Uwe Pielenz (SPD) und SÜLL-Geschäftsführer Christoph Kalz (v. l.) im Scherenschnitt.FOTO: H. Kuschy

Lübbenau. Jetzt kann er auch offiziell genutzt werden: Der neue Parkplatz für 222 Fahrzeuge nahe dem Lübbenauer Spreewelten-Bad ist gestern Nachmittag freigegeben worden. Gebaut wurde er von März bis August.

Wie Bürgermeister Helmut Wenzel (parteilos) hervorhob, diene er der Gesamtentwicklung des Bades, das für rund 10,4 Millionen Euro modernisiert und erweitert werde. In unmittelbarer Nachbarschaft entsteht ein Hotel mit 60 Appartements. Vom neuen Parkplatz aus führt ein gelber Weg dorthin, der schon heute erkennbar ist. Fast eine Million Euro, 80 Prozent davon gefördert, so Wenzel, sei in den neuen Platz mit Regenrückhaltebecken darunter investiert worden.

Behinderte finden acht Stellflächen für ihre Fahrzeuge vor. Der gesamte Parkplatz mit einer Fläche von 5460 Quadratmetern ist gebührenfrei.

Die Stadt- und Überlandwerle (SÜLL) betreiben auf dem Platz zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Die Säulen können eine Leistung von 22 Kilowatt abgeben. Wie SÜLL-Geschäftsführer Christoph Kalz sagte, sei Bezahlung ohne Vertragsbindung möglich. Nach eigener Identifizierung könne der Nutzer den Bezahlmodus wählen. Bezahlt würden Zeiteinheiten.

top