ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Weniger Jobsuchende in Senftenberg

Arbeitslosenquote sinkt im August

Senftenberg. Die Arbeitslosenquote im Senftenberger Agenturbereich ist auch im Monat August weiter gesunken - auf aktuell 8,5 Prozent.

Derzeit sind 3340 Menschen arbeitslos – zum Vorjahresmonat ist die Zahl um 295 gesunken. Das hat der Chef der Senftenberger Arbeistagentur Lars Albrecht am Donnerstag mitgeteilt. Im Fokus stehe weiterhin die Initiative von Jobcenter und Arbeitsagentur zur Vermittlung arbeitsloser Jugendlicher in Ausbildung und Arbeit. Im Vergleich zum Vorjahr sei ein Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit um 1,3 Prozentpunkte auf 9,4 Prozent zu verzeichnen. Die Arbeitslosigkeit von Jugendlichen unter 20 Jahren sei ebenfalls gestiegen - auf 7,1 Prozent.

Der Stellenmarkt präsentiert sich den Angaben zufolge weiterhin stabil. Die Unternehmen gaben 232 neue Arbeitsstellen in den Vermittlungsauftrag. Für Arbeitsuchende stehen zurzeit 867 Stellenangebote zur Verfügung. Schwer zu besetzende Stellen gibt es in folgenden Bereichen: Fachkräfte aus dem Elektrobereich, Kundendienstmonteure für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik, examinierte Altenpfleger, Altenpflegehelfer, Berufskraftfahrer (Nah- und Fernverkehr), Chemikanten, Ergo- und Physiotherapeuten, Fach- und Hilfskräfte im Hotel- und Gaststättenwesen, Sozialpädagogen, Erzieher, Fliesenleger, Dachdecker, Bauzeichner, Friseure, Kosmetiker, Vertriebsassistenten, Maler, Informatiker, Softwareentwickler, Schlosser, Schweißer, Kfz-Mechatroniker und Helfer in den verschiedensten Fachrichtungen.

Die Anzahl arbeitslos gemeldeter Ausländer indes liegt im August bei 209 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Anzahl damit um insgesamt sieben Personen. Mit einem Wert von 6,3 Prozent stellt das weiterhin nur einen geringen Anteil am Bestand an Arbeitslosen dar, sagt Agentur-Chef Lars Albrecht.

(jag)
top