ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Schwere Verkehrsunfälle

Bei Hosena bei Gegenverkehr überholt – zwei Schwerverletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch auf der B 101 zwischen Bad Liebenwerda und Elsterwerda ereignet. FOTO: LR / privat

Hosena/Haida. Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich in der Region am Mittwoch und Donnerstag ereignet. Dabei wurden sechs Menschen verletzt, zwei davon schwer – darunter eine Neunjährige.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei hatte am Donnerstag gegen 10.15 Uhr ein Pkw-Fahrer (43) auf der Landstraße 58 bei Hosena unweit der Landesgrenze bei unklarer Verkehrslage einen Kleintransporter überholt und war in der weiteren Folge mit einem sich im Gegenverkehr befindlichen Pkw kollidiert. Dessen 55-jährige Fahrerin sowie ein neunjähriges Mädchen aus Niedersachsen wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Unfallverursacher musste verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. An der Unfallstelle kam es teils zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Eine 55-jährige Frau sowie ein neunjähriges Mädchen wurden bei diesem Verkehrsunfall bei Hosena am Donnerstag schwer verletzt. FOTO: Steffen Rasche

Am Mittwoch hat sich im Elbe-Elster-Kreis ein weiterer schwerer Verkehrsunfall ereignet, wie die Polizei mitteilt.

(red/fh)
top