ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Heimatgeschichte

Vom doppelten Wert eines Eisengusses

Lauchhammer/Dresden. Der Schupmann-Takraf-Kandelaber von Lauchhammer steht jetzt auf einem Betriebshof in Coswig bei Dresden.

Die historische Straßenleuchte, der Schupmann-Kandelaber von Lauchhammer-Ost, erstrahlt neu in altem Glanz: auf dem Betriebsgelände eines Sammler-Sachsen in Coswig bei Dresden. Lutz Rudi Fasse (49) ist höchst zufrieden mit dem Erwerb und auch seinem Werk. Denn die Lampe

Vor dem Sachsen, von Beruf selbstständiger Auto- und Baufahrzeughändler, ist kein Antikhandel sicher. „Ich liebe alte Dinge. Das Restaurieren historischer Gegenstände ist meine große Leidenschaft“, erzählt er.

Ein historischer Schatz aus Lauchhammer ist in private Hand verkauft worden. Die historische Straßenleuchte, vermutlich ein einzigartiger Schupmann-Kandelaber, soll abgebaut werden. Nun gibt es einen Rettungsversuch.

top