ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Klänge der Silbermann-Orgel

Hochkarätige Sommerkonzerte in Großkmehlener Kirche

Der Lübecker Lars Schwarze wurde nach seinem Auftritt an der Orgel in der gut gefüllten Kirche gefeiert.FOTO: Kirche Großkmehlen / Rudolf Kupfer

Großkmehlen. Bereits am Sonntag, 7. Juli, erklingt die Orgel erneut.

Die Brandenburgischen Sommerkonzerte haben am vergangenen Wochenende einen viel beachteten und gelungenen Auftritt in der St.-Georgs-Kirche in Großkmehlen gehabt. Beeindruckend ist es immer wieder zu sehen, welch große Verehrung der von Gottfried Silbermann vor 300 Jahren geschaffenen Orgel dieser Kirche entgegengebracht wird.

Dieses Mal kamen die fast 200 Gäste aus dem Berliner Umland und der Hauptstadt. Mit dem 25-jährigen Lars Schwarze aus Lübeck war ein Ausnahmetalent an der Orgel zu erleben. Von diesem Musiker wird noch viel zu hören sein, meint Katarina Ziegler, ehemalige Lauchhammeranerin und jetzige Lehrerin in Lübeck. Gemeinsam haben sie Musik in Lübeck studiert und jetzt begleitete sie den Musiker in die Lausitz.

Die Großkmehlener Orgel führt immer wieder Menschen zusammen, diese Auffassung vertrat auch die Geschäftsführerin der Brandenburgischen Sommerkonzerte, Constanze Büchner. Sie war des Lobes voll für die Gastfreundschaft und Unterstützung durch die Kirchgemeinde und den Heimatverein Großkmehlen.

top