ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Hell und großzügig

Neue Tagespflege in Senftenberg offiziell eröffnet

Zur Eröffnung der neuen Tagespflege in Senftenberg am Freitag haben die Kinder der Integrationskita den Gästen ein musikalisch, lyrisches Ständchen gegeben.FOTO: LR / Jan Augustin

Senftenberg. Die Einrichtung der Volkssolidarität in der Briesker Straße 2 ist jetzt schon fast voll belegt. 16 Plätze werden angeboten.

Die Stadt Senftenberg hat jetzt auch offiziell zwei Tagespflege-Einrichtungen. Feierlich wurde am Freitag das „Traute Heim“ der Volkssolidarität eröffnet. Mit dem neuen Angebot ist die Lücke im teilstationären Pflegebereich nun vorerst geschlossen. Bisher gab es in der Kreisstadt mit der Tagespflege des Arbeiter-Samariter-Bundes nur eine Einrichtung dieser Art.

Die Nachfrage ist groß. Seitdem die Räume in der Briesker Straße 2 Mitte Juni geöffnet worden sind, steigt die Zahl der Tagesgäste stetig an. Aktuell liegt die Belegungsquote bei 74 Prozent. „Ich gehe davon aus, dass wir bis zum Jahresende voll belegt sind“, sagt die Geschäftsführerin der Volkssolidarität Süd-Brandenburg, Heike Möller. Die Einrichtung bietet 16 Plätze und ist von montags bis freitags jeweils von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Betreut und gepflegt werden vor allem Menschen mit einer Pflegebedürftigkeit. „Wir möchten pflegebedürftige Personen in Senftenberg und Umgebung dabei unterstützen, möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu führen“, betont Heike Möller. Die Tagespflege sei eine gute Ergänzung zur häuslichen Versorgung. Und die Angehörigen können weiterhin Beruf, Familie und Pflege vereinbaren, „wenn sie ihr pflegebedürftiges Familienmitglied in guten Händen wissen“.

Der Neubau der Tagespflege im Erdgeschoss ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) und der Volkssolidarität. Die Räume sind hell und großzügig geschnitten. „Hochwertige Materialien wurden verbaut, an jedes Detail wurde gedacht. Es war letztlich für uns ein Vergnügen, die neuen Räume zu möblieren und zu gestalten“, schwärmt Geschäftsführerin Heike Möller. In der Tagespflege sind fünf neue Arbeitsplätze entstanden, Pflegedienstleiterin ist Betty Hauptvogel.

top