ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Live aus Senftenberg

Spannende Debatte um den „Pflegefall Lausitz“

Der Pflegenotstand ist eines der Themen, die viele Menschen auch in der Lausitz umtreiben.FOTO: Uwe Anspach / dpa

Senftenberg. Der „Pflegefall Lausitz“ war Thema der einer Sendung aus der Reihe „radioeins und RUNDSCHAU Spezial“ am Donnerstag live aus Senftenberg. Wer’s verpasst hat, kann die Sendung hier auch nachhören.

Die Moderatoren Jan Vesper (radioeins) und Jan Siegel (RUNDSCHAU) hatten sich dazu Fachleute eingeladen. Mit Ihnen wollen sie im Restaurant „Die Drogerie“ live diskutieren. Hier geht’s zur Sendung.

Wie genau sehen die Probleme bei der Pflege in der Lausitz aus? Welche Lösungsansätze gibt es für die Misere? Welchen Rahmen muss die Politik setzen? Wo bekommen pflegende Angehörige Unterstützung? Gibt es sinnvolle Vorsorgemöglichkeiten für den Pflegefall? Sind nur einige Fragen die an diesem Abend besprochen wurden. Als Gesprächspartner dabei waren beispielsweise Inhaber privater, ambulanter Pflegedienste und Betreiber stationärer Pflegeeinrichtungen aus der Region, die mit akutem Personalnotstand zu kämpfen haben und die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes in Senftenberg.

Jan Vesper (l.) und Jan Siegel sind die Spezial-Moderatoren.FOTO: Michael Helbig
(red)
top