ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Schule und Handwerk

Gymnasiasten gucken auch ins Handwerk

Schwarzheide. Lernen mit Praxisbezug - darum geht es in dem Projekt „Berufliches Gymnasium Plus Handwerk“. Die beiden Oberstufenzentren in Oberspreewald-Lausitz und in Elbe-Elster sind die letzten, die diese vor einem Jahr gestartete Initiative jetzt nutzen wollen

Das Oberstufenzentrun in Schwarzheide ist zum Schuljahresbeginn ins Projekt „Berufliches Gymnasium Plus Handwerk“ eingestiegen, informiert

Michel Havasi von der Handwerkskammer Cottbus. Gleiches gilt für das Oberstufenzentrum Schwarze Elster. Rund 100 Schüler nehmen derzeit an dem Projekt teil. Auf dem Weg zum Abitur erwerben sie bereits Teilwissen in Betriebswirtschaft und Pädagogik für die Meisterprüfung. Zusätzlich erhalten sie während des Praktikums Einblicke in Strukturen und Abläufe eines Handwerksbetriebes. Sie lernen Unternehmer kennen, die sie nach dem Abitur ausbilden und ihnen eine Perspektive in der Führungsetage bieten. Vor einem Jahr hat die Handwerkskammer Cottbus gemeinsam mit dem Bildungsministerium das neue Angebot gestartet.

(red/br)
top