ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Saisonstart 2019

Biker treffen sich auf dem Markt

Knapp 500 Biker kamen zum Saisonstart auf den Senftenberger Marktplatz, um sich Gottes Segen und einen Schutzengel für die anstehende Motorradsaison 2019 abzuholen. FOTO: Aswendt Peter / PETER ASWENDT

Senftenberg. Hunderte Motorradfahrer sind am Sonntag in Senftenberg in die neue Saison gestartet.

Die ersten Sonnenstrahlen locken auch die vielen Handgashelden mit ihren Motorrädern auf die Straße. Einige von ihnen versammeln sich jedes Jahr im April zum traditionellen Frühlingstreffen mit kirchlichem Segen auf dem Markt in Senftenberg. Den ganzen Vormittag über sind in der Innenstadt Donner und Grollen zu vernehmen. Knapp 500 Motorradfahrer oder vielmehr Biker, wie sich gern selbst bezeichnen, rollen zum traditionellen Saisonstart auf den Markt. Das herrliche Frühlingswetter tut natürlich sein Übriges, um die Zweirad-Enthusiasten auf die Straße zu locken. Aber auch die schon ewig gleiche Prozedur des Segens und des Engelverschenkens lockt viele an.

Warum harte Jungs mit einem Totenkopftuch vor dem Gesicht und überbreitem Lenker einen Engel brauchen, ist natürlich eine Frage, die nicht so einfach zu klären ist. Einfacher ist es da, wenn die Frage nach der Faszination Motorradfahren gestellt wird. Denn dann wird immer tief in die Klischeekiste gegriffen und von Freiheit, Ungebundenheit, Gemeinsamkeit und Partys erzählt. Warum man aber bei aller Freiheitsliebe sich ein martialisches Outfit zulegen muss, bleibt wohl ewig ein Rätsel. Aber Gott sei dank wird aus so manch grimmig dreinschauenden Spitzbart beim Helmabnehmen ein lieber Opi mit Oberlicht im Haar, der doch mehr Zeit mit seinen Enkeln verbringt, als mit seinem Motorrad.

Seit vergangenem Jahr stellen die Harly-Davidson-Biker vom First Lausitz Chapter den organisatorischen Rahmen um diese Traditionsveranstaltung in Senftenberg. „Wir können natürlich keine Straßen sperren, aber trotzdem kann sich uns jeder unserer Ausfahrt anschließen“, erklärt Christian Pfeiffer die Ausfahrt, die rund um den Senftenberger See führt und gegen 13 Uhr am Stadthafen Senftenberg endet. „Dass in diesem Jahr noch einmal mehr Biker zu unserem Saisonstart kommen, hätte ich nicht erwartet“, zeigt sich der Harley-Fahrer vom First Lausitz Chapter beeindruckt. Auch Pfarrerin Dorothee Michler, die gemeinsam mit dem Bürgermeister Andreas Fredrich einen Blick von der Terrasse des Rathauses wagt, ist erstaunt: „Hoffentlich reichen die Engel, die wir mitgebracht haben“, lächelt die Kirchenfrau stirnrunzelnd.

top