ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Annekathrin Bürger in der Neuen Bühne Senftenberg

Am 13. Juni 2019 war es soweit, und die große ostdeutsche Schauspielerin betrat noch einmal jene Bühne, auf der sie so viele schöne Erlebnisse hatte, wie sie es selbst formuliert.

Schauspielerin Annekathrin Bürger trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Senftenberg ein. Bürgermeister Andreas Fredrich (r.) und Reiner Rademann, Vorsitzender des Fördervereins der Neuen Bühne Senftenberg, danken ihr. FOTO: Peter Aswendt

Im Beisein vom Intendanten der Neuen Bühne, Manuel Soubeyrand, und des Bürgermeisters der Stadt Senftenberg, Andreas Fredrich, vollzog sie in ihrer ganz eigenen liebenswerten und eleganten Art den Eintrag ins Goldene Buch der Stadt.

Annekathrin Bürger: Defa-Schauspielerin mit 18 Jahren

Bereits mit 18 Jahren bekommt Annekathrin Bürger ihre Hauptrolle in dem DEFA-Spielfilm „Eine Berliner Romanze“. Mit diesem Film und der Liebesgeschichte „Verwirrung der Liebe“ erlangte sie in kürzester Zeit eine große Popularität in der damaligen DDR.

top