ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Matschiger Lausitzring

Tausende beim Tough Mudder

Tough Mudder am Lausitzring 2018.FOTO: LR / Mario Berg

Klettwitz. Etwa 10 000 Menschen haben am vergangenen Wochenende den Extrem-Hindernislauf Tough Mudder auf dem Lausitzring absolviert.

Auf die Teilnehmer warteten je nach Wettbewerb bis zu 20 Hindernisse. Die längste Strecke war 16 Kilometer lang. Wer nicht ganz so lange laufen wollte, konnte die halbe Distanz mit acht Kilometern und immerhin 13 ausgefallenen Hindernissen in Angriff nehmen. Der Hindernislauf durch den Schlamm soll die mentale und körperliche Stärke, Teamgeist und Ausdauer der Teilnehmer testen. Tough Mudder wurde 2010 von den beiden Briten Will Dean und Guy Livingstone gegründet. Im Jahr 2013 wurde er erstmals in Deutschland ausgetragen.

Foto: Mario Berg

(jag)
top