ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Verfahren am Landgericht fortgesetzt

Weitere Zeugen sagen in Zierschwert-Prozess aus

Cottbus/Neuhausen/Spree. Weitere Zeugen haben in dieser Woche am Cottbuser Landgericht im Prozess um einen minderjährigen Angeklagten aus Neuhausen ausgesagt. Er soll im April 2018 versucht haben, seine Mutter mit einem Zierschwert zu erschlagen.

Wie die Pressestelle des Landgerichts mitteilt, wird die Beweisaufnahme in der nächsten Woche fortgesetzt. Abhängig vom Fortschritt des Verfahrens könnte dann auch das Gutachten des Sachverständigen behandelt werden. Der Prozess findet wegen des Alters des Angeklagten nicht öffentlich statt. Er muss sich wegen des Vorwurfs versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Seine Mutter soll schwere Verletzungen am Kopf und den Händen erlitten haben.

top