ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Wasserverband Spremberg

Die Neuen in der Verbandsversammlung

Spremberg. Wer neben Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) in der Verbandsversammlung des Spremberger Wasser und Abwasserzweckverbandes (SWAZ) für die Stadt Spremberg sitzen wird, steht fest: Bestellt wurden die Stadtverordneten Eberhard Brünsch (UWG), Elke Franke (Die Linke) und Michael Hanko (AfD).

Vertreten werden sie jeweils durch die Stadtverordneten Janine Kantor (CDU), Hardy Kordian (SPD) und Jörg Plonka (AfD). Die Verbandsversammlung des SWAZ besteht aus 16 Vertretern aus Kommunen des gesamten Verbandsgebietes, das bis in die sächsische Gemeinde Spreetal reicht. Die Stadt Spremberg hat mit insgesamt vier die meisten Vertreter zu entsenden.

top