ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Kegeln

Guter Start in die neue Kegelsaison

Kegeln-Verbandsliga Frauen. Die Keglerinnen des KSV Borussia 55 Welzow starteten in die neue Saison mit einem Auswärtssieg von 2960 zu 2886 (6:2 MP) bei ESV Lok Guben.

Zuerst ging Grit Irrgang (458), nach längerer Kegelabstinenz und Dorothea Quander (480/1MP) an den Start. Im Mitteldurchgang setzten sich Mareen Lehmann (471) und Ramona Streblow (522/1MP) vom Gastgeber etwas ab und gingen mit 23 Holz in Führung. Diesen Vorsprung bauten Josephine Weinberger (522/1MP) und Danica Brzezinski (504/1MP) weiter aus und somit erkämpften sich die Welzower Frauen die ersten Tabellenpunkte.


Im zweiten Punktspiel benötigte die zweite Männermannschaft beim Auswärtsspiel gegen KSV Süden 84 Forst wieder Unterstützung der Frauen. Aufgrund des Einsatzes von Petra Heinrich (505), Angelika Müller (445), Anita Sündermann (407) und Gabriele Lehmann (447) holte sich die Welzower Mixmannschaft vier Mannschaftspunkte. Am Ende stand es 2721 zu 2597 (4:4MP) und jede Mannschaft erhielt einen Tabellenpunkt.

top