ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Stadtpolitik in der Gesellschafterversammlung

Zusätzliche Vertreter fürs Krankenhaus

Spremberg. Die Gesellschafterversammlung des Spremberger Krankenhauses ist wieder arbeitsfähig. In der konstituierenden Sitzung der Spremberger Stadtverordneten wurden Raik Nowka (CDU), Kai Noack (CDU) Benny Schuster (Bündnis 90/Die Grünen), Volkmar Jurk (AfD) und Claudia Noack (Die Nächste Generation) bestellt.

Allerdings haben sie nur ein aktives Teilnehmerecht und kein Stimmrecht. Das Stimmrecht für die Stadt Spremberg nimmt Bürgermeisterin Christine Herntier als geborenes Mitglied in der Gesellschafterversammlung wahr.

(ani)
top