ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Zuleitersystem für Wasserwerk wird erneuert

Zeitweise gibt es kein Wasser für die Kochsa

Spremberg. Am kommenden Dienstag wird die Wassereinspeisung in die Kochsa zeitweilig unterbrochen. Darauf macht die Stadtverwaltung mit Verweis auf die Lausitz Energie Bergbau AG (Leag) aufmerksam. Demnach wird es am 11. September zwischen 6 und 15 Uhr wegen Arbeiten  im Rahmen der Erneuerung des Zuleitersystems für das Wasserwerk Schwarze Pumpe zur Unterbrechung der Wasser­einspeisung kommen.

„Es wird angestrebt, die Auswirkungen so gering als möglich zu halten“, so ein Sprecher der Stadt. Nach Abschluss der Arbeiten werde es unverzüglich Wasser für die Kochsa geben.

top