ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Problem wird schnell behoben, verspricht die Managementgesellschaft

Ärger um Telefone im Krankenhaus

Weißwasser. Weil Telefone und Fersehgeräte nicht funktionieren, ärgern sich Patienten. Die Managementgesellschaft des Gesundheitszentrum entschuldigt sich für die technische Panne.

Gleich mehrere Patienten des Kreiskrankenhaus Weißwasser haben sich jüngst am RUNDSCHAU-Telefon gemeldet. „Ich liege seit knapp einer Woche im Krankenhaus und habe kein Telefon oder Fernseher“, sagt ein Patient, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will. Das könne doch in der heutigen Zeit nicht sein, sagt ein anderer. „Nein, alle Zimmer im Kreiskrankenhaus verfügen über TV und Telefon-Anschluss, jedoch ist nach Auskunft der Standortverantwortlichen zum Ende der vergangenen Woche das zentrale Kartengerät ausgefallen, das die Karten für die TV-und Telefon- Nutzung bereithält“, erklärt Jana-Cordelia Petzold, Sprecherin der Managementgesellschaft des Gesundheitszentrum des Landkreises (Mglg). Aus diesem Grunde hätten neu aufgenommene Patienten zunächst keine Karte ausgehändigt bekommen. Das neue Gerät sei aber bestellt und werde zeitnah zur Verfügung gestellt. „Wir bedauern zutiefst, dass die Betroffenen nun mit einem eingeschränktem Komfort auskommen mussten“, so die Sprecherin.

top