ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Überraschung gelungen

Eine glückliche Nachwuchs-Prinzessin

Emilia (M.) schwebt an ihrem fünften Geburtstag im Prinzessinnenhimmel. Blütenköniging und -prinzessin haben sie überrascht. Mutti Mandy und Bruder Marlon freuen sich mit. FOTO: Regina Weiß

Bad Muskau. Verein Herzenswünsche überrascht mit einem märchenhaften Geschenk.

Die Ablenkung funktioniert. Während Emilia mit ihrer Oma Monika Milk darüber diskutiert, wer nun die Schlagsahne essen darf, schleicht sich hinterrücks die Überraschung an. Die Gäste im Café Vorwerg im Bad Muskauer Marstall staunen nicht schlecht, als die Prinzessinnen genau einen Tisch des Cafés ansteuern. Nämlich den, wo Emilia mit ihrer Familie sitzt.

Emilia Kluth ist an diesem Mittwoch fünf Jahre alt geworden. Seit das Mädchen ein Jahr alt ist, weiß ihre Mutti Manja Kluth, dass ihre Tochter an Epilepsi erkrankt ist. Die Anfälle waren in der zurückliegenden Zeit teilweise so stark, dass das kleine Mädchen regungslos in sich zusammensackte. Medikamente begleiten sie deshalb schon viele Jahre. Erst am Tag vor ihrem Geburtstag wird sie aus dem Krankenhaus entlassen, wo sie auf eine neue Dosierung eingestellt worden ist. Rund acht Wochen hat sie dort verbracht. Eine Belastung für die Kleine und ihre Familie.

Doch daran ist am Mittwoch nicht zu denken. Denn für das Geburtstagskind jagt eine Überraschung die nächste. Diese hat der Verein Herzenswünsche Oberlausitz in Weißwasser organisiert. Vor rund einem Jahr ist der gestartet, um kranken Kindern ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern. Das gelingt bei Emilia gleich mehrfach an diesem Tag.

top