ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Verkehr

Brückenbau zwischen Teicha und Uhyst

Teicha/Uhyst. Sechs Monate lang sollen der Abriss und der Neubau der Brücke am Ortsausgang Teicha in Richtung Uhyst dauern. Es gibt eine Vollsperrung.

 Der Landkreis Bautzen plant die Brücke am Ortsausgang Teicha in Richtung Uhyst zu erneuern. Sie wird komplett abgerissen und neu aufgebaut, informiert Dunja Reichelt vom Landratsamt. Eine Bauzeit von maximal sechs Monaten ist dafür eingeplant. Während der Wintermonate ruhen jedoch die Arbeiten. Diese können nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert. Für Fußgänger ist  eine provisorische Brücke vorgesehen. Baustart soll am Montag, 17. September, sein. Für den Busverkehr ergibt sich folgende Änderung: Die Haltestelle Teicha kann nicht bedient werden. Als Ausweichhaltestellen können die Haltestellen Milkel oder der Wendeplatz am Abzweig nach Wessel genutzt werden.

(red/dh)
top