ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Sensationelle Entdeckung bei Weißkeißel

Goldschakal tappt auf Truppenübungsplatz Oberlausitz in Falle

Ein Goldschakal ist erstmals auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz durch eine Fotofalle dokumentiert worden (Symbolfoto). FOTO: Shutterstock/Layue

Weißkeißel. Das ist schon sensationell: Zum ersten Mal ist auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz bei Weißkeißel ein Tier in eine (Foto-)Falle getappt, das es bislang in unseren Breitengraden gar nicht gibt. Jetzt gibt es ein erstes Foto.

Zum ersten Mal ist in Sachsen ein Goldschakal nachgewiesen worden. Das teilte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) heute in Dresden mit. Das Tier war bereits am 30. März 2019 auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz im Landkreis Görlitz von einer Fotofalle dokumentiert worden. Jetzt liegt die offizielle Bestätigung vor, dass es sich um einen Goldschakal handelt.

FOTO: Fotos: Wildkamera ©BImA/Bundesforst Lausitz

Goldschakal - größer als ein Fuchs, kleiner als ein Wolf

top