Ordnungshüter

Größter Polizeieinsatz der Oberlausitz

Polizeidirektor Holger Löwe, Polizeiführer des anstehenden Einsatzes der Polizeidirektion Görlitz für die Versammlungen in Ostritz am Wochenende. FOTO: Thomas Knuao/PD Görlitz / Thomas Knaup/PD Görlitz

Görlitz. In Ostritz treffen ab Freitag versammelte Rechte des Schwert- und Schild-Festivals und Gegendemonstranten ein.

Ende der Woche ist in und um die ostsächsische Grenzstadt Ostritz der größte Polizeieinsatz zu erwarten, der in Ostsachsen in den zurückliegenden zehn Jahren durchgeführt wurde. Das betont Thomas Knaup, Sprecher der Polizeidirektion Görlitz. Das Festival „Schild und Schwert“ soll Rechtsextreme vereinen. Gegenveranstaltungen sind ebenfalls angezeigt. „Hinter den Kulissen laufen auch die Vorbereitungen der Polizeidirektion Görlitz noch immer auf Hochtouren“, bestätigt er. Polizeidirektor Holger Löwe (52), der Polizeiführer des Einsatzes, gibt Auskunft zum aktuellen Stand.

Was ist ein Polizeiführer?

So wie es aus dem Namen abgeleitet werden kann, leitet ein Polizeiführer hauptverantwortlich einen Polizeieinsatz. Er ist verantwortlich für das taktische Konzept und das Handeln der eingesetzten Beamten. An dem Wochenende von Freitag, dem 20., bis Montagvormittag, den 23. April, werde ich diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen.

top