ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Muskauer Park

In Bad Muskau eine Zeitreise via Hörspiel erleben

Bad Muskau. Geschichten aus drei Generationen der Standesherrschaft deren von Arnim sind Sonntagnachmittag auf der Schlosswiese hörbar.

Wer das Hörspiel „Jedem Haus ein Geist soll bleiben. Das Ende einer Standesherrschaft“ von Kai-Uwe Kohlschmidt Anfang Juni verpasst hat, der bekommt kurz vor Ausstellungsende eine weitere Chance zu einer auditiven Zeitreise. Schauplatz ist Samstag ab 15 Uhr die Schlosswiese. Hier lässt man sich in den Liegestuhl fallen und lauscht der Geschichte der drei Generationen dauernden Arnim´schen Standesherrschaft in Muskau. Zu hören ist, wie der letzte Standesherr Hermann Graf von Arnim mit dem Autor und der sorbischen Gärtnerin Lubina eine spannende Reise weit in die Zeit zurück vornimmt. Der Eintritt ist frei.

Wer auch diesmal verhindert sein sollte, findet das gleichnamige Hörbuch zum Immer-wieder-Hören im Tourismuszentrum des Neuen Schlosses.

Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung im Festsaal statt.

(pm/rw)
top