ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Am Donnerstag, 21. und 28. Februar 2019, lautet das Thema ab 14 Uhr „Von Äpfeln, Fladen, Häufchen und Würstchen“. „Pfui“ und „iiihhh“ sind meist die normalen Reaktionen auf das, worüber nicht gesprochen wird. Kot oder Losung wird es von Biologen und Jägern genannt. Für Wolfsforscher ist so ein Wolfswürstchen ein ganz wertvoller Forschungsgegenstand. Wenn man mit kriminalistischem Interesse an die ganze Sache herangeht, erfährt man sehr viel interessante Dinge aus dem Leben der Tiere, die uns diese Spuren hinterlassen.

Anmeldung für die einzelnen Veranstaltungen unter: Museumspädagogik am Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, 03581 47605211 oder 03581 47605220; Mail: petra.vassmers@senckenberg.de

(pm/rw)
top