ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Reaktion

Kino-Besuch kann stattfinden

Weißwasser. Nicht per Bahn, sondern mit Bussen geht es nun für die Mädchen und Jungen aus Weißwasser zur Vorpremiere nach Görlitz. Glücklicherweise muss der lange geplante Kinobesuch nicht ausfallen.

Die Vorpremiere vom Film „Pettersson und Findus, Findus zieht um“ für die Mädchen und Jungen der Kitas Ulja und Regenbogen wird am 12. September Realität. Die 94 Kinder und 15 Begleiter werden nun per Bus und nicht per Bahn nach Görlitz fahren. Die 580 Euro dafür übernimmt der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Baum, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Odeg hatte den Transport der Gruppe nicht garantieren können, was am Ende das ganze Vorhaben in Gefahr gebracht hat.

Auch wenn der Ausgang nun positiv ist, will Ina Kokel, Referatsleiterin Soziales bei der Stadt, sich noch schriftlich an den Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon) wenden, um dieses Problem zu schildern. Der Verband bestellt den Personennahverkehr auf der Schiene.

Und auch der Landtag soll sich mit dem konkreten Problemfall befassen. Die Oberlausitzer Grünen-Landtagsabgeordnete Franziska Schubert hat deshalb eine Anfrage gestellt.

(rw)
top