ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Problemfall

Kinobesuch mit Hindernissen

Weißwasser. Die Odeg kann nicht garantieren, ob eine Kindergruppe aus Weißwasser Platz im Zug hat, um nach Görlitz zu reisen.

Kater Findus will die Welt entdecken. Die Mädchen und Jungen der Kita Ulja aus Weißwasser wollen nur ins Kino bis Görlitz. Beides hat miteinander zu tun und ist gar nicht so einfach, wie gedacht. Aber alles der Reihe nach.

Im Mai bekommt die Ulja Post von einer Medienagentur. Sie wird zur Preview (Vorpremiere) des Kinderfilms „Pettersson und Findus, Findus zieht um“ eingeladen. Die Freude bei Kita-Chefin Nina Exner und Erzieherin Beate Mettke ist groß. Seitdem spielt das Kinderbuch des Schweden Sven Nordqvist eine große Rolle im Kitaalltag. Es wird immer wieder daraus vorgelesen und das Hörbuch ist quasi im Dauereinsatz. Im Sommer steht fest, im Kino Görlitz könnte es mit der Filmaufführung für die 43 Ulja-Kinder klappen. Das Filmtheater ist nicht weit weg vom Bahnhof. Cottbus und Spremberg fallen deshalb aus.

Da die Sondervorstellung erst ab 50 Personen läuft, fragen die Ulja-Kolleginnen bei der Kindertagesstätte Regenbogen nach. Die sagen natürlich nicht nein. Und so ist geplant, am 12. September mit 94 Kindern und 15 erwachsenen Begleitpersonen mit der Ostdeutschen Eisenbahn Gmbh (Odeg) nach Görlitz zu reisen.

top