ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Polizei

Frau bezahlt und bleibt auf freiem Fuß

Krauschwitz. Die Strafe, die eine 54-Jährige zahlen musste, hatte es in sich.

Eine Streife der Bundespolizei hat Dienstag in Krauschwitz eine polnische Frau festgenommen. Bei der Überprüfung war festgestellt worden, dass die Staatsanwaltschaft Heidelberg seit Ende Juni nach ihr fahnden ließ. 2017 war gegen die 54-Jährige wegen des Verstoßes gegen das Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen Strafbefehl erlassen und die Zahlung einer Geldstrafe von 5720 Euro angeordnet worden. Mit größter Mühe konnte die Verurteilte nun die Haft abwenden. Sie hob laut Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf alles Geld von ihren Konten ab. Außerdem steuerten Bekannte einen Teil zu Begleichung der Strafe bei.

(pm/rw)
top