ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Hildegard Knef unternimmt eine Schiffsreise auf der „Queen Elisabeth 2“ nach New York und erinnert sich an ihr Leben. Sie begibt sich in Welten, denen sie mal charmant witzig, mal mit Berliner Schnauze begegnet, um darauf wieder launisch auf die Vergangenheit zu schauen und dabei festzustellen, dass hinter jeder Knef eine neue Welt steckt. Sie erinnert sich an die Höhepunkte ihrer Karriere und spricht offen und ehrlich über ihre Liebe zu Deutschland, ihre Karriere am Broadway, die Geburt ihrer Tochter, ihre Krebserkrankung sowie ihre Erfolge und Misserfolge. Dabei begegnen ihr viele liebgewordene Chansons, die weit mehr sagen können, als alle Worte und Erinnerungen.

Yvonne Reich begibt sich auf die Suche nach den vielen Facetten der Knef, erweckt den gefeierten Star zu neuem Leben und lässt auch die Knef als Autorin zu Wort kommen – vor allem aber singt sie ihre Chansons, die das beschreiben, was die Knef ihr Leben lang war: eine Suchende. Bekannte Songs wie „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, „Das Glück kennt nur Minuten“, „Ich brauch‘ Tapetenwechsel“  und „Lass mich bei dir sein“ werden an diesem Abend erklingen und das Bild der letzten deutschen Diva vervollständigen. red/br

Theater Zittau

Premier am Sonnabend, 15. September, 19.30 Uhr

Sonnabend, 22. September, 19.30 Uhr

Sonntag, 23. September, 15 Uhr

Freitag, 28. September, 19.30 Uhr

Sonnabend, 13. Oktober, 19.30 Uhr, Premiere in Görlitz

top