ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Bilanz und Ausblick

Millionen-Investitionen im Jubiläumsjahr

Am 1. Februar sollen die Wohnungen von der WBG an die Mieter in der Teichstraße 18 übergeben werden. FOTO: Regina Weiß

Weißwasser. Wohnungsbaugesellschaft Weißwasser nimmt die nächste Komplexsanierung in Angriff.

In diesen grauen Wintertagen ist die Teichstraße 18 ein richtiger Lichtblick. Das Gesicht des Hauses hat sich in den letzten Monaten total verwandelt. Noch ist es eine Baustelle. Doch eine im Endspurt. Baulich gestartet ist sie im vergangenen Jahr und war mit 1,8 Millionen Euro die größte Einzelinvestition im Rahmen der Rekordbausumme von über sechs Millionen Euro der Wohnungsbaugesellschaft Weißwasser GmbH (WBG). Vor wenigen Tagen hat das Haus einen wichtigen Test bestanden. Nach dem Blower-Door-Test (Luftdichtigkeitsmessung) kann ihm ein guter Neubauwert attestiert werden, weiß WBG-Geschäftsführerin Petra Sczesny zu berichten.

Derzeit geben sich im Innenbereich die Handwerker die Klinke in die Hand. Die Entscheidung zum Anbau der Balkone fällt wetterabhängig. „Ab dem 1. Februar stellen wir unseren Mietern die Wohnungen zur Verfügung“, erzählt Petra Sczesny. Die 1140 Quadratmeter Wohnraum verteilen sich auf 13 Wohnungen. Die Nachfrage nach ihnen war groß. Zwölf neue Mieter konnte die WBG mit diesem Angebot an sich binden.

Dreister Diebstahl

top