ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Besonders für die kleinen Besucher gibt es etwas zu erleben: Schminkspaß und Minigolf sorgen für Kurzweil.

Das Fest beginnt an beiden Tagen mit der Ausfahrt der Züge gegen 10 Uhr und endet gegen 19 Uhr. Der Eintritt zum Festgelände ist kostenfrei.

  Geocaching gehört auch zum Museumsfest. Am Sonnabend ab  14 Uhr werden vier Cache-Punkte im Bereich der WEM offiziell eröffnet. Diese Caches sind seit Juni aktiv und wurden seitdem bereits gut besucht.

Extra zum Museumsfest wird ein Sondercache eingerichtet. Am Samstag, 14 Uhr, und am Sonntag, 11 Uhr, führt eine Rätselrallye vom Museumsbahnhof „Anlage Mitte“ zum Bahnhof „Teichstraße“, zu den Anlagen am Jahnteich und zum Kohlenstaubplatz (alles zu Fuß erreichbar). Treffpunkt ist der Museumseingang. Nach dem Lösen einiger Rätsel führt der Weg zu einem Cache. In diesem liegt für die Schnellsten eine weitere Info. Die schnellsten Fünf erhalten am Samstag und am Sonntag einen begehrten Sammel-Coin.

(red/br)
top