ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fussball

Bergen erlebt 1:8-Debakel – Schleife feiert

Kreisoberliga.

TSV Pulsnitz 1920 – LSV Bergen 8:1 (5:0). T: 1:0 Cedric Horche (2.); 2:0 Erik Rammer (12.); 3:0 Cedric Horche (14.); 4:0 Jan Richter (27.); 5:0 Steve Lübke (29.); 5:1 Stefan Koark (58.); 6:1 Patrick Nitsche (76.); 7:1 Cedric Horche (80.); 8:1 Danilo Nitsche (85.); SR: Thomas Märkert; Z: 26

Der LSV Bergen hat nach einer völlig indiskutablen Leistung seine bislang höchste Kreisoberliga-Niederlage kassiert. In Pulsnitz erlebte die Mannschaft ein unerklärliches 1:8-Debakel. Den Ehrentreffer besorgte Stefan Koark mit dem 5:1-Anschlusstor. Doch mehr war nicht drin für den LSV, der an diesem heißen Sommertag stark ersatzgeschwächt ins Spiel gegangen war. Hitze und Personal wollte Kapitän Alexander Marchl nicht als Entschuldigung gelten lassen. „Was wir heute gezeigt haben, hatte nichts mit Fußball zu tun“, räumte er ein. „Wir entschuldigen uns bei allen Fans, die mit dabei waren.“

top