ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Tischtennis

Fuchsbau sieht eine Heimpleite

Tischtennis 1..   TSV Weißenberg/Gröditz II – SV Stahl Krauschwitz II 10:5 Der Stahl-Sechser musste in diesem Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierten ohne seinen Stammspieler Maximilian Penk antreten.

Für ihn sprang der Kapitän der 3. Mannschaft Matthias Melcher ein. In den Doppelspielen zu Beginn punkteten nur die drei Doppel der Gastgeber. Eine denkbar schlechte Ausgangsposition für den Verlauf des Spieles. Im ersten Einzelvergleich gelang dann Kevin George mit einer sehr starken Leistung ein 3:1-Sieg gegen den Spitzenspieler der Hausherren Tassilo Meiß. In den folgenden fünf Einzeln waren die Weißenberger Spieler erneut sehr erfolgreich. Nur Michael Vogt konnte sein Match gegen Jürgen Wunderlich mit 3:2 nach Sätzen gewinnen. Die letzten sechs Einzel verliefen dann ausgeglichen (3:3). An der Niederlage des Stahl-Teams war aber nichts mehr zu ändern.      

Punkte für Krauschwitz: Kevin George (2), Holger Krautz, Michael Vogt, Matthias Melcher (je 1)

Weitere Ergebnisse: SV Viktoria Räckelwitz - TTV Neugersdorf 90 10:5, SG Wiednitz/Heide - SV Horken Kittlitz 10:5, SV Kubschütz - MSV Bautzen 04 II 10:5

top