ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Tischtennis

Krauschwitz kassiert eine knappe Niederlage

Tischtennis 1..   SV Horken Kittlitz – SV Stahl Krauschwitz II  9:7

Das zweite Stahl-Team stand in dieser Partie als Aufsteiger gegen den Tabellenfünften dieser Liga der vergangenen Saison erneut vor einer großen Herausforderung. Der Druck für alle Mannschaften im unteren Tabellendrittel ist in dieser Saison aber auch besonders groß, denn gleich drei Teams müssen nach dieser Saison in den sauren Apfel des Abstiegs beißen. Da TTF Weißwasser aber seine Mannschaft schon aus dem Spielbetrieb in dieser Spielklasse zurückgezogen hat, müssen nur noch zwei Teams in die 2. Bezirksliga absteigen.

Nach den Doppelspielen lagen die Gastgeber mit 2:1 in Führung, denn nur im dritten Doppel konnten sich Vogt/Melcher mit 3:1 nach Sätzen gegen Drachsler/Seidel als Sieger behaupten. In der ersten Einzelrunde gingen die Stahl-Akteure dann aber in vier Partien als Sieger vom Tisch und erkämpften sich einen 5:4-Vorsprung.

In den letzten sechs Einzeln wendete sich das Blatt wieder  zugunsten der Gastgeber. Durch zwei Einzelsiege von Kevin George gegen Holger Jacob (3:1) und Matthias Melcher gegen Renè Seidel (3:0) war das Unentschieden aber immer noch möglich. Im Entscheidungsdoppel setzten sich aber  die Kittlitzer Jacob/Bethmann gegen Krautz/Penk mit 3:0 nach Sätzen als Sieger durch und besiegelten die Niederlage des Stahl-Teams.     

top