ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Welche enorme Bedeutung der Breitbandausbau für die Wirtschaft im ländlichen Raum ist, machte Wolfram Kreisel, Geschäftsführer der Firma Kreisel GmbH & Co. KG aus Krauschwitz deutlich. Denn Brangs übergab die Förderbescheide im Rahmen eines Unternehmensbesuchs dort. Das mittelständische und international agierende Familienunternehmen mit 140 Mitarbeitern plant, konstruiert und vertreibt Anlagen und Komponenten des Maschinen- und Anlagenbaus im Fachgebiet Schüttgut und Fördertechnik. Ein schnellerer Internetabschluss könnte die Zusammenarbeit der verschiedenen Standorte in Krauschwitz, Hamburg, Poznan (Polen), Augsburg und Blankenburg verbessern und ausgewählten Mitarbeitern durch Home Office Anwendungen enorme Fahrzeiten ersparen. Außerdem plant das Unternehmen das Ausrollen einer Monitoringlösung. So könnten Betriebs- und Maschinendaten von den Kunden aus aller Welt von Krauschwitz aus überwacht werden, verwies Wolfram Kreisel auf die wichtigsten Vorteile.

top