ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Leserbrief

Für das Stromnetz bedeutungslos

Leserbrief. Zum Artikel „Baustart für die Riesen-Batterie“ vom 10. Juli:

Es ist bekannt, dass eine Energiewende ohne geeignete Stromspeicher nicht möglich ist. Die Kohlekommission hat im Ergebnis den Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 vorgeschlagen. Völlig absurd ist es, eine derartige politische Entscheidung hätte auch in wenigen Stunden der Bundestag beschließen können.

In der Kohlekommission fehlte es vermutlich an fachlicher Kompetenz. Zu einer solchen Entscheidung hätten Lösungswege und Voraussetzungen für einen Kohleausstieg formuliert werden müssen. Aber kein Wort darüber.

Wenn nun in Schwarze Pumpe von einer Riesen-Batterie gesprochen wird, dann ist das sicherlich werksintern zur Vergleichsmäßigung der Lastprofile eine gute, aber teure Sache – aber als Speicher für ein Stromnetz wie das unsere völlig bedeutungslos. Um überhaupt an einen Kohleausstieg zu denken, werden Stromspeicher im mehrstelligem TWh-Bereich benötigt.

top