ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Alt gegen Jung

Dörfler brauchen das Auto

Zu: Jung gegen Alt

Hat sich schon mal einer gefragt, warum sich 80-Jährige das „gefährliche“ Autofahren antun? Haben sie schon mal versucht, als Dorfbewohner an Lebensmittel zu kommen, geschweige Textilien. Der nächste Bahnhof ist fünf bis acht Kilometer entfernt. Busse fahren nicht im Stundentakt. Der Arztbesuch wird zur Tortour. Taxe – mit dieser Rente kaum zu stemmen, vom öffentlichen Leben ganz zu schweigen. Also sollten Voraussetzungen geschaffen werden für Landbewohner, dann gibt es weniger betagte Autofahrer. Nicht die Großstädte sind als Maßstab geeignet.

top