ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Lesermeinung zur Deutschen Bahn

Viel Gewinn, wenig Service

Die Deutsche Bahn, das Geld und die Kunden.

Zum Beitrag „Kein Personal: Zugausfälle in der Lausitz“ vom 1. Juli 2019: Komisch, da sollen wir auf Bus und Bahn umsteigen und die Bahn streicht einfach mal etliche Verbindungen. Personalmangel? Wohl eher Sparpolitik zugunsten von Gewinnmaximierungen, Bonuszahlungen an Chefetageninhaber oder Auszahlungen an Aktionäre – wen interessieren da die Kunden?

Was wirklich hervorragend bei der Deutschen Bahn funktioniert, sollte aber nicht unerwähnt bleiben: Vorstandsaustausch mit Millionen in den Privattaschen, die regelmäßigen Ticketpreiserhöhungen mit fadenscheinigen Begründungen sowie der miserable Zustand der Züge, Bahnhöfe und Schienen.

Herr Grube etwa ging mit einem satten Millionengeschenk in der Tasche – kam das Geld aus den Mehreinnahmen durch angehobene Ticketpreise? – hat aber nichts, absolut gar nichts an dem jämmerlichen Zustand und Service der Deutschen Bahn verändert. Genauso wenig wie sein Vorgänger. Aber Hauptsache er ist lebenslang voll versorgt, und das dank der gedemütigten, ausgenommenen Kunden!

top