ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Leserbrief

Der Regierung Druck machen

Streit in Deutschland um Klinikschließungen

Zu einem Leserbrief vom 16. Juli zum Thema Klinikschließungen: Liebe Frau Struzyna, wir leben im Kapitalismus und arbeiten für das Kapital. Außerdem ist der Mensch Kostenfaktor, also Spielball, wie Sie schreiben. Unser Staat hat sich seit Jahren aus der Fürsorge der ihm vertrauenden Menschen zurückgezogen. Da dürfen wir uns nicht wundern, wenn die Klinikkonzerne Fresenius, Asklepios und Co. in ihremProfitstreben von ihnen nahe stehenden, wie der Bertelsmann-Stiftung, mit solchen Studien unterstützt werden. Wir müssen mit unserem Engagement in NGOs und linken Parteien der Regierung Druck machen, damit nicht das Ausdünnen der Kliniklandschaft, sondern durch Verbesserung der Personal- und Geräteausstattung ein enges Netz guter Kliniken zur Versorgung der Bevölkerung Vorrang hat.

top