ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die „Silberlinge“ von Schloss Lauenstein

Ein Bauarbeiter hat im Frühsommer in einem Wirtschaftsgebäudes des Schlosses Lauenstein, im Osterzgebirge, einen Münzschatz gefunden. Fachleute der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben den bemerkenswerten Fund jetzt unter die Lupe genommen und haben Interessantes dabei entdeckt.

top