ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Machtlos bei stiller Radikalisierung? Hotline vorgeschlagen

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik

Im rechten Spektrum wächst aus Sicht von Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik die Gefahr einer Radikalisierung im Verborgenen, etwa über das Internet. „Wir dürfen die Augen nicht davor verschließen, dass wir auch potenzielle Täter haben können, die nicht auf dem Radar der Sicherheitsbehörden sind, die unter Umständen auch nicht erkennbar sind - weder für Verfassungsschutz noch für Polizei“, sagte Slowik der Deutschen Presse-Agentur. „Ich meine, dass auch gerade im Bereich Rechts die Gefahr der Radikalisierung im Stillen wächst.“

ANZEIGE
top