ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Saison beginnt: Werden Preise sinken?

Brandenburger Obstbauern erwarten sehr gute Apfelernte

Frankfurt (Oder). Die Apfelbäume hängen in diesem Jahr voll. Ob die Ernte sich auch finanziell auszahlt, muss sich allerdings noch zeigen.

Die Brandenburger Apfelbäume hängen in diesem Jahr voller reifer Früchte. Die Obstbauern rechnen nach Angaben des Agrarministeriums mit einer sehr guten Ernte, nachdem es im Vorjahr wegen Frühjahrsfrösten zu großen Ausfällen kam. „Wir haben viele Früchte, es sind manchmal schon zu viele“, sagte Christian Dohrmann vom Obsthof Dohrmann in Frankfurt (Oder). Der Familienbetrieb eröffnet am Montag offiziell die Saison für das Obst.

Wegen der Menge an den Bäumen konnten sich nicht alle Früchte richtig entwickeln, sagte Dohrmann. Standard der Apfelgröße seien 70 bis 75 Zentimeter Durchmesser: in diesem Jahr seien es nur etwa 65 Zentimeter. „Für ein Kilogramm müssen damit mehr Äpfel gepflückt werden“, sagte er.

Er befürchte, dass angesichts des zu erwartenden großen Angebots die Preise gedrückt werden. Durch die Hitze hätten viele Früchte starke Sonnenbrände erlitten. „Braune Flecken und darunter zerstörtes Fruchtfleisch sind ein Qualitätsmangel“, sagte er.

(dpa/uf)
top