ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Gaming-Test „Jurassic World Evolution“ von Sold Out Software

Manage Deinen eigenen Jurassic Park

Manage Deinen eigenen Jurassic ParkFOTO: Frontier Developments

Derzeit erobern die Dinos wieder die deutschen Kinos. Die Zuschauer fiebern mit einem Expeditionsteam, welches ein fehlgeschlagenes Saurier-Parkkonzept unter Einsatz des eigenen Lebens wieder richten soll. Aber haben wir uns als stille Beobachter der Dinokatastrophe nicht immer schon gefragt, ob nicht gerade wir die besseren Parkmanager gewesen wären und sich simple Fehler bei der Planung, Umsetzung, Mitarbeiterführung, und so weiter, hätten verhindern lassen?

Und genau diesen Traum vom eigenen Dino-Park lassen uns die Entwickler von Frontier im Vertrieb von Sold Out Software jetzt erleben. Wie gut der Parkmanager für alle derzeit gängigen Systeme ist, haben wir für Euch auf der PS4 getestet. Auf geht es also zu unserer ersten Vergnügungsreise in das Muertes-Archipel.

Wie aus anderen Parksimulationen bekannt, führt ein umfangreiches Tutorial durch die wichtigsten Spielmechaniken. Forschung, Saurierzucht, Gehegeaufbau, Pflegepersonal und Besuchermanagement scheinen ein Klacks zu sein und dürften Simulations-unerfahrene Spieler auch nicht allzu zu sehr überfordern. Die erste spielbare Insel überrascht noch nicht mit heftigen Unwettern und Saurierausbrüchen. Lediglich einige Dinokrankheiten und die anfangs stetige Geldnot bringen uns ins Schwitzen. Brav erfüllen wir Aufträge für verschiedene Forschungseinheiten, die mit bekannten Sprechern der Jurassic-Filme artig präsentiert werden. So schalten wir im weiteren Spielverlauf neue, aus den Filmen bekannte, Inseln zur Bebauung frei, mit denen dann auch das Katastrophenlevel und die Menge an ausbrütbaren Dinos steigt.

Manage Deinen eigenen Jurassic ParkFOTO: Frontier Developments
top